Mönchengladbach

 

Startseite

Programm

Wir über uns

Vorstand

Ehrenmitglieder

Biographie
Friedrich Spee

Bildergalerie

Kartenverkauf

Vorankündigungen

Archiv
 

Vorankündigung

Traumhaftes Andalusien mit paradorischen

Momenten

 

Teil 1: der Westen – Herbstferien 2019

10-tägige Rundreise vom 16.10. bis 25.10.2019

Reiseleitung: Peter, Petra und Alexander Uhler

 

Wer nach Andalusien reist, den erwartet solch eine kulturelle Fülle, dass es innerhalb einer Reise kaum möglich ist, alle Highlights zu besuchen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Andalusien in Form von zwei Rundreisen anzubieten. Wir starten mit dem westlichen Teil und erkunden nicht nur die einzigartige andalusische Hauptstadt Sevilla mit ihrer Kathedrale, der Plaza de España oder dem Alcázar sowie Jerez, dem Ursprungsort des Cherrys, mit seinen Bodegas, Tapas-Bars und der Königlichen Hofreitschule. Wir entdecken auch weniger bekannte Orte wie Cádiz, eine der ältesten Städte Europas, die auch das Habana Europas genannt wird, die Wüstenstadt El Rocío, die sich einmal im Jahr zum Ort einer der größten spanischen Wallfahrten verwandelt, oder die in Originalgröße erfolgten Nachbauten der drei Schiffe „Santa María“, „Niña“ und „Pinta“, mit denen Christopher Kolumbus Amerika „entdeckte“.

Wir verbleiben an jedem Übernachtungsort 2 bis 4 Tage, so dass wir auch das Abendleben in den Altstädten in vollen Zügen genießen können. Das ist ohne Weiteres möglich, denn während in Deutschland im Oktober Nässe und Kälte einziehen, herrschen im Süden Spaniens durchschnittlich angenehme 20 Grad. Zum Abschluss wartet noch ein ganz besonderes Highlight auf uns. Wir übernachten zwei Nächte in einem Parador. Es heißt, Paradores seien die Kronjuwelen der spanischen Hotellerie. Sie zeichnen sich durch ihren Stil und insbesondere die einzigartige Lage aus. „Unser“ Parador in Mazagón liegt direkt am Meer mit privatem Zugang zum mit 50 km längsten Strand Spaniens – ein echter Ort zum Wohlfühlen, mit dem wir unsere Reise ausklingen lassen. Lassen Sie sich vom Zauber Südspaniens in den Bann ziehen und erleben Sie mit uns das traumhafte Andalusien mir paradorischen Momenten.

 

Im Konkreten ist folgender Reiseablauf geplant:
 

Tag 1: Ankunft und Jerez I
Flug mit Condor nach Jerez, Einchecken im Hotel, Freizeit
 

4 Übernachtungen in Jerez.
 

Tag 2: Jerez II + Arcos de la Frontera
Führung durch die Königliche Hofreitschule sowie Besuch der Show. Am Abend Besichtigung der Bodega Tío Pepe inklusive Wein- und Sherryprobe sowie Tapas-Abendessen.
 

Tag 3: Cádiz
Stadtführung, Besichtigung der Kathedrale, am Nachmittag Spaziergang
entlang des Meeres bis zum Castillo de San Sebastián. Anschließend Freizeit und Rückfahrt nach Jerez.
 

Tag 4: Ausflug nach Gibraltar
Hier besichtigen wir nicht nur die britische Exklave, sondern fahren auch mit Minibussen auf den Felsen und in das Naturreservat, wo wir die berühmten Berberaffen zu Gesicht bekommen.
 

Tag 5: Sevilla I
Fahrt über Arcos de la Frontera, einem der pittoresken weißen Dörfer
Andalusiens, nach Sevilla. Dort Stadtrundfahrt/-rundgang (Expo-Gelände,
Guadalquivirufer, Ausstieg an der Plaza de España, Spaziergang über die
Plaza und durch den Parque de María Luisa.
 

3 Übernachtungen in Sevilla.
 

Tag 6: Sevilla II
Besichtigung der Kathedrale und Giralda-Besteigung.

Am Nachmittag Stadtführung, am Abend Cocktail auf der Dachterrasse des EME-Hotels.
 

Tag 7: Sevilla III
Am Vormittag Alcázar-Besichtigung, am Nachmittag Spaziergang durch die Altstadt bis zum Parasol Metropol, einer beeindruckenden Holzkonstruktion des deutschen Architekten Jürgen Mayer H. Anschließend Freizeit.

Am Abend Flamenco-Museum mit Flamenco-Show.

 

Tag 8: Sevilla IV + Itálica

Am Vormittag Führung durch die römischen Ausgrabungsstätten von Itálica, am Nachmittag Freizeit in Sevilla, am Abend Flamenco-Museum und Flamenco-Show inklusive Essen

 

Tag 8: Huelva I

Am Vormittag Freizeit in Sevilla. Anschließend Fahrt nach Mazagón. Führung durch die "Westernstadt" El Rocío mit Kutschfahrt, Einchecken im Parador.


2 Übernachtungen im Parador von Mazagón.

 

Tag 9: Huelva II

Am Vormittag Besichtigung des Monasterio de La Rábida (des Kloster, in dem Kolumbus weilte) und der Nachbauten seiner drei Schiffe.
Am Nachmittag: Besuch des Doñana-Nationalparks und Führung mit den dortigen Allradbussen.

 

Tag 10: Ende einer wunderbaren Reise

Freizeit im Parador, z.B. für einen Strandspaziergang, Rückflug von Jerez nach Deutschland.

 

Änderungen sich vorbehalten.

 

Die Reise haben wir - wie übrigens immer - persönlich vor Ort vorbereitet und führen sie wieder mit der bewährten Reiseagentur Intercontact-Studienreisen durch. Wir reisen vom 16.10. bis 25.10.2019. Die Abflugzeiten richten sich nach den Flugplänen, die im Laufe des Jahres veröffentlich werden. Ein ausführliches Exposé erhalten Sie auf Anfrage und bei der Programmvorstellung am 16.9.2018.

 

Der Reisepreis beträgt bei mindestens 25 Teilnehmern € 2.615.- (vorbehaltlich stabiler Flugkosten) In diesem Preis sind alle genannten Leistungen enthalten, darüber hinaus tägliches Frühstück und Abendessen. Nicht enthalten sind Trinkgelder, Mittagssnack und Versicherungen.

 

Wir nehmen ab sofort Anmeldungen entgegen.

Sie erreichen uns per Mail unter uhler-moenchengladbach(at)t-online.de oder per Telefon unter 02166 / 913291 oder Fax 02166 / 913292.


Zurück zur Übersicht.


Bilder unserer Aktivitäten:

Die Spee-Familie zu Gast im Chateau de Fontainebleau,
Île de France

Hier geht es zur Bildergalerie.